top of page

Ei im Wasserkocher

Es braucht nicht immer ein zusätzliches Gerät oder den Kochtopf – Wenn du ein gekochtes Ei möchtest, kannst du ganz einfach deinen Wasserkocher zum Einsatz bringen. Der kann nämlich nicht nur Tee, sondern auch ein perfekt hartgekochtes Ei.


Du brauchst:

  • 1-2 Eier

  • Eidorn oder Stecknadel

  • Wasserkocher


So geht’s:

  1. Stich mit dem Eidorn oder der Stecknadel ein kleines Loch ins Ei.

  2. Dieses legst du nun vorsichtig in den Eierkocher und stellst sicher, dass es komplett mit Wasser bedeckt ist.

  3. Den Wasserkocher lässt du nun du einmal durchlaufen.

  4. Für ein hartes Ei lässt du es ca. 15 Minuten im Wasserbad. Möchtest du lieber ein weiches Ei, reichen 10 Minuten.

  5. Nun kannst du das Ei vorsichtig herausholen und kurz in kaltem Wasser kurz abkühlen.

  6. Fertig ist dein gekochtes Ei!


Die Methode ist für bis zu zwei Eier energieeffizienter als der Kochtopf oder Eierkocher. Für eine grössere Anzahl sollte aber auf die herkömmlichen Geräte zurückgegriffen werden.


Wichtig: Dein Wasserkocher sollte keine offenliegenden Heizstäbe haben, denn diese bringen die Eier zum Platzen.


Wir wünschen dir «en guete»!




62 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page