DEFR
Pumpipumpe
Lisa Ochsenbein, Mitgründerin Pumpipumpe, 34 Jahre, Zürich
Share

«Bei jedem Umzug schleppte ich diese schweren Kisten mit. Und stellte beim nächsten Zügeltermin wieder fest, dass ich den Inhalt gar nie ausgepackt hatte. Was dort drin war? Ein Mixer, ein Passe-Vite, Vasen… Nach dem x-ten Umzug haben mein Kollege Ivan und ich beide gemerkt: Wir haben zu viele Sachen, die wir gar nicht benutzen. Oder nur selten. Andererseits gibt es Geräte, die man selber nicht hat, aber manchmal gut gebrauchen könnte. Also haben wir uns überlegt, wie wir ein lokales Sharing-System aufbauen könnten, wo man gratis Sachen ver- und ausleihen kam. Da kam uns die Idee mit den Briefkästen: Jeder hat einen, er ist meist öffentlich zugänglich und man geht fast täglich hin. Das perfekte Interface für die Kommunikation! Am Anfang haben wir die Sticker noch selber gedruckt und ausgeschnitten: einen Sticker für den Bohrer, einen für das Fondue-Caquelon, einen für die Nähmaschine. Die kann man auf seinen Briefkasten kleben und so zeigen, was man hat. Gleichzeitig entdeckt man am Briefkasten des Nachbarn vielleicht das Ping-Pong-Set, das man ab und zu gerne ausleihen würde. Nach unseren ersten Versuchen im Quartier stellten wir fest, dass unser Projekt «Pumpipumpe» neben dem ökologischen auch einen sozialen Aspekt hat – was wir uns im Vorfeld gar nicht so überlegt hatten. Denn plötzlich kommt man mit den Quartierbewohnern ins Gespräch, die man sonst nie getroffen hätte. Und oft ist das ein völlig anderer Kreis als die eigene Bubble. Damit man in der Umgebung gezielt Sachen suchen kann, gibt es inzwischen auch eine Online-Karte. Doch auch im eigenen Haus gibt es oft Neues zu entdecken. Ich weiss noch, wie ich ganz am Anfang, vor 6 Jahren, bei unseren Nachbarn einen Schneeschuh-Sticker am Briefkasten sah. Bereits am darauffolgenden Wochenende packten wir die Gelegenheit: im Tiefschnee und unter blauem Himmel stapften mein Freund und ich mit den geliehenen Schneeschuhen durch die Berner Alpen – das hätten wir so spontan sonst nicht gemacht.»

https://www.pumpipumpe.ch/sticker/

Share

Initiiert von:

Unterstützt von:

Impressum