top of page

Gemüseresten Regrowing: Kreativ gegen Foodwaste

Regrowing, ein simpler Küchen-Trend mit dem du Rüebli, Zwiebeln und Co. ganz leicht nachwachsen lassen kannst.


Dein eigenes Gemüse in der hauseigenen Küche wachsen lassen? In Wasser bewurzelt, können der Strunk oder der übrige Abschnitt des Gemüses, innert wenigen Tagen zu neuem Gemüse nachgezogen werden. So landen die Küchenabfälle statt im Kompost, wiederum auf dem Teller.




Schnapp dir dein Gemüseresten und los geht’s:


Du brauchst:

  • Gemüseresten

  • Schale mit Wasser


So geht's:

  1. Gemüse ca. 2 cm über der Wurzel abschneiden

  2. In eine Schale mit Wasser stellen

  3. Nach 2–3 Tagen das Wasser wechseln

  4. 5–10 Tage wachsen lassen

  5. Frisches und knackiges Gemüse geniessen



Wahlweise können die Gemüsereste auch in torffreier Bio-Erde eingepflanzt werden. Regelmässig giessen nicht vergessen!


Regrowing geht nicht nur mit Gemüse und Obst, diverse Kräuter lassen sich auch nachwachsen.


Welche Gemüsereste lässt du regrowen?





822 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page