Flüssigseife aus Seifenresten herstellen

Wenn du auch ständig Reste von Seifenstücken in deinem Bad einsammelst, mach doch eine Portion Flüssigseife draus!



Du brauchst:

  • 20 g Seifenreste

  • 200 ml Wasser

  • Reibe

  • 1 EL Olivenöl

  • 6-8 Tropfen ätherisches Öl



So geht’s:

  • Reibe Seifenreste in feine Stücke. Du kannst kleine Reste auch mit dem Messer klein hacken.

  • Gebe deine Seifenreste in köchelndes Wasser (Verhältnis 1:10) und löse sie durch Rühren auf.

  • Lasse die Masse ca. 12 h abkühlen, bis sie dickflüssig wird.

  • Rühre Olivenöl und ätherisches Öl ein. Füge je nach Festigkeit noch mal etwas Wasser hinzu. Rühre (Mixer auf niedrigster Stufe) alles gut um. Achtung: Nicht zu stark rühren, sonst schäumt deine Seife!

  • Fülle die Seife in deinen leeren Seifenspender. Die selbst gemachte Flüssigseife ist ca. vier Wochen haltbar.



Tadaa, fertig ist eine neue Füllung für deinen leeren Seifenspender!



21 Ansichten0 Kommentare
  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis

#MoveTheDateSwitzerland ist unabhängig. Wir erhalten von den Menschen und Unternehmen, die wir vorstellen, kein Geld.