top of page

Natürliche Grillanzünder selber machen

Du liebst die Grillsaison? Super, dann haben wir hier den perfekten Zehn-Minuten-Hack für dich. Aus Wachsresten, Eierkarton und Holzwolle werden selbst gemachte Grillanzünder mit ganz natürlicher Extra-Power.


Du brauchst:

  • Eierkarton

  • Holzwolle oder Stroh

  • Wachsreste



So geht’s:

  1. Die Vertiefungen eines leeren Eierkartons mit Holzwolle oder Stroh befüllen. Dazu kleine Kugeln aus der Holzwolle formen und fest reindrücken.

  2. Wachsreste in einem beschichteten Topf bei niedriger Temperatur auf dem Herd schmelzen.

  3. Das flüssige Wachs über die Holzwolle oder das Stroh in den Eierkarton giessen.

  4. Trocknen lassen und in Stücke brechen.

  5. Zum Feuermachen jeweils einen Anzünder verwenden und die restlichen trocken aufbewahren.


Grillanzünder selber machen

Tipp von uns: Ein tolles Mitbringsel für die nächste Grillparty.


438 Ansichten

Comments


bottom of page