• Hack

Ravioli mit Füllung aus Radiesligrün

Frische Radiesli machen Freude, weil sie knackig, bunt und vielfältig sind. Aber wusstest du, dass auch das Radiesligrün ein Held in der Küche ist? Schmeckt toll im Salat oder als feines Pesto zubereitet.


Die Gründer von Strunk probieren in ihrer Manufaktur mit Brunch, Cateringservice und Workshopangebot gerne Neues aus und teilen heute ihr liebstes Rezept für Radiesligrün mit dir:



Zutaten für den Teig:

  • 150 g Weizenmehl Typ 400

  • 200 g Hartweizengriess

  • 3 Eier

  • 1 TL Salz

  • 2 EL Olivenöl

Alles gut von Hand zusammenkneten und luftdicht verpackt im Kühlschrank für 30 Minuten ruhenlassen. In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten.



Zutaten der Füllung:

  • 1–2 Bund Radiesligrün

  • 2 Frühlingszwiebeln

  • 1 Zitrone (Abrieb und Saft)

  • 1 dl Weisswein

  • 1 Bund Petersilie und Kräuter nach Wahl

  • 10 Blatt Bärlauch

  • 250 g Ricotta



So geht’s:

  1. Frühlingszwiebel klein schneiden und in Olivenöl anbraten.

  2. Radiesligrün, Bärlauch, Kräuter und Zitronenabrieb dazu andünsten und mit Weisswein ablöschen.

  3. Vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen und mit Ricotta verrühren. Mit ein wenig Zitronensaft und Salz abschmecken.

  4. Anschliessend den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und mit einer Pastamaschine dünn auswallen.

  5. Nach Belieben ausstechen, je mit einem Esslöffel Füllung zu Ravioli formen.

  6. Wasser und Salz zum Kochen bringen, auf kleinste Stufe stellen und Ravioli 4 Minuten darin kochen.



Tipp von uns: Dazu empfehlen wir einen frischen Frühlingssalat mit Radiesli.


64 Ansichten

Weitere clevere Projekte

  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis

Willkommen bei #MoveTheDate. Es ist uns wichtig, dass du weisst: Unsere Inhalte entstehen unabhängig. Das heisst, dass wir nicht von tollen Projekten und Menschen dafür bezahlt werden, dir von ihnen zu erzählen. Die einzige Ausnahme sind unsere Aktionspartner. Welche das sind, sagen wir dir stets klar und deutlich. Noch Fragen? Schreib uns.